AGB

Persönliche Vorbemerkung

Liebe shuccle Nutzer, es gibt zwei Gründe, warum die Ausführungen auf den folgenden Seiten juristisch kompliziert klingen und nötig sind:

  1. Das Bundesdatenschutzgesetz regelt, was persönliche Daten sind und wie mit ihnen umzugehen ist. Das muss beachtet werden.
  2. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist mit dem 25. Mai 2018 in Kraft
  3. Es gibt leider Menschen, die sich unfair verhalten

Für shuccle ist der Schutz des Individuums, seine Würde, der Schutz seiner persönlichen Daten ein hohes, unverletzliches Gut. shuccle benötigt deine E-Mail ausschließlich für den Fall, dass du dein Codewort verloren oder verlegt hast. Unabhängig davon kannst du völlig anonym die shuccle Vorteile nutzen. Gibst du persönliche Daten bekannt, verbleiben sie auf dem Sever, den du auswählst. Da shuccle das Prinzip der geerdeten Cloud verwendet, bleiben deine eingestellten Daten dort, wo du sie hinterlegt hast. Das heißt, shuccle speichert keine Daten in der Cloud, es werden also keine Daten bei den großen Cloudanbietern in den USA abgelegt. Wenn du deine Daten oder deinen Account löscht, werden deine Daten unwiderruflich gelöscht.

Viel Spaß und Erfolg bei der Nutzung von shuccle!

Bei Fragen wende dich an den shuccle Vorstand über die Mail „info@shuccle.de“

shuccle Vorstand

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der shuccle AG (nachfolgend shuccle abgekürzt)

Die Anmeldung und Nutzung von shuccle ist für den Nutzer anonym oder mit Bekanntgabe persönlicher Daten möglich. Die Nutzung der shuccle Leistung ist kostenfrei mit Ausnahme der Einstellung von Werbung als Ergänzung von Smart Data. Smart Data sind sämtliche Daten, die über die Maske „IFAT einstellen“ eingegeben werden. Es ist dem shuccle Nutzer untersagt, die Leistungen von shuccle Dritten in gewerblicher Absicht zur Verfügung zu stellen.

Ein Anspruch auf Nutzung von shuccle besteht nicht. shuccle behält sich vor, eine Anmeldung ohne Nennung von Gründen zu löschen. Eingegebene Daten kann die shuccle AG nach einem Jahr der Nicht-Nutzung für den öffentlichen Zugang löschen. Mit dem Nutzungsrecht an shuccle ist kein Nutzungsrecht an den shuccle zu Grunde liegenden Patenten verbunden, welches über die Nutzung unter den Webadressen www.shuccle.de und www.cweb-shuccle.de hinausgeht. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seinen Datensatz zu löschen und damit das Nutzungsverhältnis einseitig zu beenden.

Die bei der Anmeldung vom Anwender gewählten anonymen Anmeldedaten (frei gewählte Anmeldenamen und Passwort) sind vor dem Zugriff unberechtigter Dritter durch den Anmelder eigenverantwortlich zu schützen. D. h. der Anmelder sorgt dafür, dass seine Anmeldedaten nicht unberechtigten Dritten zur Verfügung stehen. Mit der freien Vorgabe seiner Anmeldedaten bestimmt er, dass darin keine persönlichen Daten enthalten bzw. sinnfällig (z. B. durch für Dritte leicht zu entschlüsselnde Codenamen, Kosenamen etc.) zu entschlüsseln sind. shuccle übernimmt keine Gewähr und Haftung gegen die missbräuchliche Nutzung von Anmeldedaten durch unberechtigte Personen.

Es ist shuccle Nutzern untersagt, persönliche Daten von Dritten in shuccle einzustellen. Der Nutzer stellt shuccle von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die shuccle gegenüber aufgrund von Verletzungen ihrer Rechte durch den shuccle Nutzer geltend gemacht werden. Das umfasst sämtliche für die notwendige Rechtsverteidigung anfallenden Kosten einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Die Haftung von shuccle für eigenes Verschulden, das seiner Mitarbeiter und Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen auf Schadensersatz, richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen oder richterlichen Entscheidungen im Einzelfall.

Eigenverantwortung des shuccle Nutzers für seine Daten.

Die shuccle Nutzung ist ohne Angabe personenbezogener Daten eines shuccle Nutzers möglich. Soweit auf shuccle Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) eingegeben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis, die Daten bleiben auf dem Server, auf dem sie eingegeben wurden.

Der shuccle Nutzer erteilt shuccle den Auftrag, die von ihm eingegebenen Daten in shuccle so zu verwahren, wie es insbesondere mit den shuccle Tools ermöglicht wird. D. h. der Nutzer bestimmt selbst, ob die verwahrten Daten für Dritte einsehbar (öffentlich) oder für Dritte nicht einsehbar (nicht öffentlich) sind. Hat der Nutzer persönliche Daten in shuccle hinterlegt und diese nicht durch die shuccle Tools vor der Einsicht oder dem Zugriff Dritter geschützt, übernimmt shuccle keine Haftung, Verantwortung für die unberechtigte Nutzung der Daten durch Dritte.

Ebenso ist eine Haftung ausgeschlossen, wenn shuccle das Opfer einer böswilligen Attacke zum Diebstahl von Daten wird, die shuccle mit den technisch üblichen Methoden auf seinen Servern gesichert hat. In diesem Fall wird shuccle alle rechtlichen Schritte ergreifen, um den Angreifer zu ermitteln. Dazu wird shuccle rechtsgemäß die Staatsanwaltschaft einschalten und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) informieren.

Der shuccle Nutzer kann jederzeit seinen shuccle Zugang (seinen Account) löschen, womit bei shuccle sämtliche Daten des Nutzers gelöscht werden. Die gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung von Daten und deren gesetzlich vorgeschriebene Löschung nach Ablauf einer Frist bleibt hiervon unberührt.

Stellt der Nutzer fest, dass seine Daten unberechtigt von Dritten genutzt werden, teilt er dies shuccle umgehend so mit, dass shuccle dies prüfen und gegebenenfalls eingreifen kann. Hatte der Nutzer keine Daten für eine öffentliche Nutzung frei gegeben, liegt keine unberechtigte Nutzung vor.

Stellt shuccle fest, dass Daten von automatischen Systemen abgefragt werden, wird das unterbunden.

Keine Haftung für Links, Schutz von Urheberrechten

Auf Grund des Urteils des Landgerichts Hamburg (Akz. 312 O 85/98 vom 12.5.1998), wonach durch die Anbringung eines Links Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat, wer den Link auf seiner Webseite ermöglicht (zulässt), wird hiermit erklärt:

Wir distanzieren uns von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Dies gilt für sämtliche auf unseren Seiten (www.shuccle.de, www.cweb-shuccle.de und deren Sub Domains) angebrachten und angebotenen Links, die zu Seiten Dritter führen.

Sollten sich irgendwo auf unseren Seiten Inhalte finden, die urheberrechtlich geschützt sind, so bitten wir darum, uns dies umgehend anzuzeigen, damit wir sie gegebenenfalls entfernen können.

Abmahnklausel

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt. (oder auch: § 8 Abs. 4 UWG)

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile von shuccle Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote an die shuccle AG.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile des Portals unverzüglich entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die zeitaufwändige Einschaltung eines Anwaltes entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Gewährleistung

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte unserer Seite übernehmen wir über die Verpflichtungen des § 7 Abs.1 TMG hinaus keine Gewähr. Wir nehmen unsere Rechte gemäß §§ 8 bis 10 TMG in Anspruch. Nach diesen sind wird Diensteanbieter und nicht verpflichtet, uns übermittelte oder bei uns gespeicherte, fremde Information bezüglich einer evtl. Rechtswidrigkeit zu überwachen. Das Entfernen oder Sperren von Information nach den allgemeinen Gesetzen behalten wir uns vor. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis der Rechtsverletzung möglich.

Die durch die shuccle AG oder die Nutzer von shuccle erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Downloads und Kopien dieser Seite innerhalb des Nutzungsbereichs von shuccle sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Nicht erlaubt ist die Nutzung von shuccle Daten außerhalb des Nutzungsbereichs von shuccle.

Metadaten, Markerdaten

Die als SmartData (Smart Data, Smartdaten, Metadaten, IFAT – International Findability Table.. ) bezeichneten shuccle Daten sind für die externe, von shuccle unabhängige Nutzung – insbesondere für Such- und Findezwecke von Suchmaschinen nach besonderen, vertraglichen Vereinbarungen mit der shuccle AG zugelassen.

Speicherung von Nutzerverhalten, Klickvorgängen

shuccle gewährt seinen Nutzern ein hohes Maß an Sicherheit gegen das Ausspionieren von Nutzer-Klickverhalten. shuccle kann nicht garantieren, dass es Dritten gelingt, in die shuccle Systeme (Software auf Servern) einzudringen und das Klickverhalten oder die in shuccle abgelegten Daten abzugreifen. shuccle wird solchen Angriffen Dritter mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln auch Anzeige bei der Staatsanwaltschaft entgegentreten. Eine rechtliche Haftung, auch für den Schaden der shuccle Nutzer daraus entsteht, ist für shuccle in diesen Fällen ausgeschlossen.